Summer Rolls (Rezept von daaruum)

Etwas gewöhnungsbedürftig aber lecker.

Zutaten:

1 Packung Reispapier
einige Salatblätter
Möhren
Gurke
Sojasauce
Koriander
evtl. Sojasprossen
Frühlingszwiebeln
Glasnudeln oder 1 Packung YumYum Nudeln

Zubereitung:

Ihr nehmt euch eure frischen Zutaten und schneidet sie klein so das alles zusammen später gut in die Rollen passt. Dann kocht ihr eure Nudeln (Könnt ihr beides mit dem gekochtem Wasser aus dem Wasserkocher garen – einfach in eine Schüssel und später das Wasser abgießen). Wenn ihr das gemacht habt gebt etwas Sojasauce und evtl noch etwas Salz zu den Nudeln. Die Reispapierplatten legt ihr am besten einzelnd einmal kurz in einem mit kaltem Wasser gefüllten Suppenteller ein, damit sie schön wabbelig werden dann lassen sie sich besser rollen. Anschließend füllt ihr sie einfach mit den Zutaten und rollt sie auf. Ihr könnt sie mit der Kante nach unten auf einem Teller legen. Nach ein paar Minuten halten sie dann auch besser zusammen. Das wiederholt ihr solange bis eure Zutaten aufgebraucht sind. Die Summer Rolls isst man mit Chilisauce ich hatte diese leider nicht Zuhause und habe stattdessen Curryketchup genommen von Hela. Das war auch sehr lecker.

Hier könnt ihr es auch in daaruum’s Video anschauen – wie es gemacht wird:

http://www.youtube.com/watch?v=WPYm-wQvEQA

Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.