Mama’s Zitronenkuchen ♥


Zutaten für 1 Blech – der Kuchen sollte einen Tag vor dem verzehr zubereitet werden!

Kuchenboden:
200 g Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
250 g Mehl
1 Päkchen Backpulver

Kuchencreme:
800 ml Wasser
8-9 EL Zucker
2 Pakete Vanillepudding zum Kochen
Saft von 1 1/2 Zitronen
2 Eigelb
150 g weiche Butter

Sahne-Keks-Schicht:
2 Becher Sahne
2 Sahnesteif
1 Paket Butterkekse

Zitronenglasur:
250 g Puderzucker
etwas Zitronensaft
1 1/2 Würfel Palmin (Kokosfett)

Zubereitung:

Den Backofen auf 175° C vorheizen. Für den Kuchenteig die Zutaten mit einem Handrührgerät zu einem Rührteig verarbeiten. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech glatt streichen und ca 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Für die Kuchencreme 100 ml Wasser von den 800 ml zur Seite stellen. Die restlichen 700 ml Wasser zusammen mit dem Zucker zum kochen bringen. In der Zeit das Puddingpulver mit den 100 ml Wasser verrühren. Wenn das Zuckerwasser kocht, das Pudding-Wasser-Gemisch in den Topf geben und kurz einmal aufkochen lassen damit der Pudding dicker wird. Anschließend den Pudding vom Herd nehmen die Butter und den Zitronensaft zugeben. Die Masse 3 Minuten stehen lassen, die Eigelbe zugeben, unterrühren und auf den Kuchenboden streichen. Abkühlen und kalt werden lassen.

Für die Sahne-Keks-Schicht die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und auf der Puddingcreme verteilen. Anschließend die Butterkekse auf den Kuchen verteilen so das eine komplette dichte Keksschicht entsteht, dabei darauf achten das die Kekse etwas angedrückt werden an die Sahne, damit das Ganze besser hält.

Für die Glasur das Kokosfett in einem Wasserbad schmelzen und zusammen mit den restlichen Zutaten eine Zitronenglasur herstellen. Die Glasur auf den Kuchen verteilen hart werden lassen und fertig ist der Kuchen!
Der Aufwand lohnt sich!

Mama ist die beste!

Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.